Die Rückkehr der Rosenblätter – Marke Telekom lässt Magenta regnen

Seit März dieses Jahres tritt die Telefonanbieter-Marke Telekom mit neuem Corporate Design auf. Das Hauptaugenmerk des neuen Erscheinungsbildes liegt dabei auf: mehr Magenta!

Das klingt ja in der Theorie ja ganz plausibel. Doch wie sieht dieser CD-Relaunch in der Praxis aus?

Wie das überarbeitete Corporate Design in der Praxis aussehen kann, zeigt die Marke derzeit in der aktuellen TV-Kampagne: Zu den stimmungsvollen Klängen von Tom Odell’s „Another Love“ lässt das Telekom-Unternehmen Rosenblüten vom Himmel regnen.

Aber sehen Sie am besten selbst:

Wenn Sie sich jetzt denken „Dieser Spot kommt mir irgendwie bekannt vor“, denken Sie goldrichtig. Bereits 2009 kam der Blütenregen nämlich schon mal als Leitmotiv für einen Telekom-TV-Spot zum Einsatz:

Die Geschichte, die erzählt wird, ist in beiden TV-Spots relativ ähnlich. Es regnet magenta-farbene Rosenblätter vom Himmel, woraufhin sich jung und alt, männlich und weiblich zu leuchtenden Augen und spontanen Begeisterungstänzen auf offener Straße hinreißen lassen.

Und natürlich will man dieses besonderes Ereignis auch mit anderen teilen.

Am besten mit Produkten der Marke Telekom: sei es mit technischem Mobilfunk-Zubehör inklusive Vertrag, wie noch im Jahr 2009 beworben, oder mit dem von der Marke bereitgestellten Netz, für das der aktuelle TV-Spot die Werbetrommel rühren soll.

Aber es gibt auch einige Untetrschiede zwischen den beiden TV-Auftritten zu entdecken. Immerhin liegen dazwischen ja auch vier Jahre – da hat sich so einiges getan in der Mobilfunksparte.

Beispielsweise besitzen in der aktuellen TV-Kampagne deutlich mehr Werbe-Clip-Protagonisten ein mobiles Endgerät. Und auch die Botschaft hat sich geändert. 2009 lautete die Kampagnen-Botschaft noch: „Das Leben schenkt uns einzigartige Momente. Schön, dass wir sie mit anderen teilen können“.

Nun, was das Teilen anbelangt, darin ist der durschschnittliche Smartphone-Besitzer mittlerweile schon ganz gut. Deshalb hat sich vier Jahre später der Fokus der Kampagne auch verlagert:“Wir investieren für Sie in das Netz der Zukunft“.

2 Botschaften, 1 Leitmotiv

Doch was ist nun mit dem neuen Corporate Design? Bildet das auch ein Leitmotiv im neuen TV-Spot?

Auch das veränderte Corporate Design fällt bei etwas genauerem Blick auf. Natürlich ist durch den Blütenregen auch im TV-Spot 2009 die CD-Farbe Magenta ein wichtiges Element, aber heute wird die CD-Farbe in leicht variierenden Farbtönen und in vielen verspielten Details in den Vordergrund gerückt. Ein Radfahrer verschwindet fast gänzlich in einer magenta-farbenen Rosenkopfbedeckung; die Oma wird mit einem rosa-roten-magenta Rosenstrauß überrascht.

Vor allem die letzte Bildeinstellung des Werbefilmchens zeigt: Telekom hat den Mut zu mehr Magenta!

Und schließlich wird im aktuellen TV-Spot nicht für Telefonanbieter Telekom Werbung gemacht, sondern auch Kooperationspartner Spotify erhält eine kleine Nebenrolle. Und Markenkooperationen wie diese, machen die Wichtigkeit des neuen fokusierteren Corporate Designs letzten Endes ja erst aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.